Produktion piemontesischer Weine

Bewirtschaftung

Mit dem Haus übernahm ich einen Rebberg, der seit 1960 besteht und mit den einheimischen Sorten Moscato und Dolcetto bepflanzt ist. Zwar keine Spitzenlage, aber für die beiden früh reifenden Sorten sehr gut geeignet.

Die alten Stöcke liefern im Idealfall aromatische und harmonische Weine mit mittlerem Körper.

  

 

Der neue Rebberg wurde rund um das Haus an einem leicht südöstlich bis südwestlich abfallenden Hang angelegt, wo vorher Pappeln (als Kulturpflanze) und Haselsträucher standen.

Neben dem spät reifenden einheimischen Barbera wurden als weitere rote Sorten Cabernet, Merlot und Pinot gepflanzt. Die einheimische weisse Traubensorte Arneis vervollständigt das Sortiment.

 

© 2018 Alcastello-di-Vesime