Produktion piemontesischer Weine

Anreise

Mit öffentlichem Verkehr

Mit dem Zug und Bus dauert die Reise von Zürich nach Vesime rund 8 Stunden. Die Normalroute führt von Zürich nach Milano, via Voghera und Alessandria nach Acqui Terme. Von dort fährt sechsmal täglich ein Bus nach Vesime.

Für den Hin- und Rückweg gibt es täglich zwei bis drei gute Verbindungen, wobei diese auf der italienischen Seite wegen Verspätungen nicht immer funktionieren. Weitere Informationen auf http://www.sbb.ch und http://www.trenitalia.com

Marktbesuche und Tagesausflüge nach Asti, Savona und Alba sind mit dem Bus erreichbar (umsteigen in Cortemilia).

 

Mit dem Auto  (Klicken Sie oben auf den Routenplaner)
ab Zürich nach Vesime: 440 km
Fahrzeit ca. 5 Stunden 

Normalroute via Milano: Durch den Gotthardtunnel bis Milano - Autobahn A2 Richtung Torino (Umfahrung der Stadt).

Nach 50 km - Autobahn A26 Richtung Alessandria und Genua. Man fährt auf dieser wenig befahrenen Autobahn 70 km bis zur Ausfahrt Alessandria Süd. Nach der Zahlstelle an der Ausfahrt sofort rechts abbiegen Richtung Acqui Terme/Savona.

Der gut ausgebauten Hauptstrasse folgen, Acqui Terme umfahren und weitere 8 km dem Wegweiser Savona folgen.

In Bistagno rechts über den Bahnübergang abbiegen Richtung Cortemilia. Dieser Strasse folgen bis 2 km nach Cessole.

Kurz vor dem Dorf Vesime - Strässchen nach rechts den Hang hinauf Richtung S.Stefano Belbo nehmen.

Nach 1.3 km auf der schmalen, kurvigen Strasse beim Holzschild mit der Aufschrift "Area di sosta" nach links abzweigen (links ist eine neue Tafel mit Tempolimit 20). Das Strässchen führt zunächst abwärts und nach Durchqueren eines Tals wieder aufwärts.

Nach etwa 500m erreicht man den höchsten Punkt.

Links liegt die Burgruine mit dem Parkplatz und halb rechts geht ein Feldweg zwischen zwei Holzpfosten hindurch leicht aufwärts zum Haus weg.

Hinweis für Besucher mit GPS:

Meiner Erfahrung nach ist dies der bequemste Weg. Die meisten GPS schlagen bei Milano, sowie nach der Autobahnausfahrt Alessandria Sud einen anderen Weg zum Ziel vor.

 

© 2018 Alcastello-di-Vesime